Aktuelles

Anarchie in Jerzens

"Die Tiroler Schwarzmander-Landesverwaltung will offensichtlich nicht das gesprochene Recht durchsetzen. Dies erhellt sich aus der jüngeren Entwicklung in Jerzens.", schrieben wir am 22.August 2012.

Read more: Anarchie in Jerzens

Sandgruber wurde von Kultusgemeinde nicht empfohlen

Der gemäß der Presseaussendung der Tiroler Landesregierung für öffentliche Stellen eher unübliche Vorgang einer Gutachter-Auswahl - "Auf Vorschlag der Israelitischen Kultusgemeinde für Tirol und Vorarlberg hat der Historiker Roman Sandgruber von der Universität Linz ein Gutachten erstellt, das .... ."  - hat Gemeinderat Ulrich Stern veranlasst, die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde für Tirol und Vorarlberg, Frau Esther Fritsch, um einen Gesprächstermin zu bitten.

Read more: Sandgruber wurde von Kultusgemeinde nicht empfohlen

NS-Regulierungen: Sandgruber, der Gemeindebegriff und wissenschaftliche Sorgfalt

Landeshauptmannstellvertreter Steixner und Landesrat Dr. Tratter haben alle rechtsstaatlichen Entwicklungen und die gesamte Judikatur zum Gemeindegut seit 1847 in Frage gestellt. Der Tiroler Landesregierung ging dabei der Wirtschaftshistoriker Prof. Dr. Roman Sandgruber aus Linz zur Hand.

Read more: NS-Regulierungen: Sandgruber, der Gemeindebegriff und wissenschaftliche Sorgfalt

Nazi Regulierungen – Nebelwerfen statt Wiedergutmachung

Steixners Strategie ist klar sichtbar: Nebelwerfen, Tarnen und Täuschen durch Lug und Trug, mit dem Ziel, durch das "Gutachter-Hintertürl Osttirol" das bereits von allen höchstgerichtlichen Instanzen, VfGH, VwGH, OAS, von den Behörden LAS und Agrarbehörde, vom Tisch gefegte rechtshistorische Geschwafel nach Oberhofer und Plattform Agrar wieder in die Diskussion einzubringen.

Read more: Nazi Regulierungen – Nebelwerfen statt Wiedergutmachung

Schöpf zur aktuellen Bauernzeitung und die "gebotene" Moral

Bürger in aller Welt lehren ihre Kinder, dass das, was einem nicht gehört, wieder zurückgegeben werden muß. Das ist in allen Kulturkreisen so, das gebieten Anstand und Moral.
Es gibt eine Ausnahme.
Die Funktionäre des Schwarzmander-Bauernbundes und die Regierung im "chrischtlachen Land Tirol" meinen, dass es von der staatliche Autorität geboten werden muß, rechtswidrig übertragenes Eigentum zurückzugeben.

Read more: Schöpf zur aktuellen Bauernzeitung und die "gebotene" Moral

Mag. Ernst Schöpf und Hofrat Dr. Arnold zu Hechenbergers Unsinn in der BZ

Der Tiroler Gemeindeverband hat mit seiner Sonderausgabe der Gemeindezeitung die "Idylle gestört". Die glasklare Übersicht über die völlig ungelöste Agrargemeinschaftsproblematik und den Stand der Dinge des Jahrhundert-Unrechts in Tirol hat die Schwarzmander-Bauernfunktionäre aufgescheucht.

Read more: Mag. Ernst Schöpf und Hofrat Dr. Arnold zu Hechenbergers Unsinn in der BZ