Gemeindegeschehen und Kommentare

Almförderungen - da capo

Man glaubt es ja nicht, aber die Unbelehrbaren stehen wieder einmal am Pranger:
Die Presse:
EU-Rechnungshof: Österreich droht emeut eine Finanzkorrektur in Millionenhöhe wegen seiner Alm- und Weideflächenberechnung. Systemfehler wurden nicht behoben.
 

Wie die Angelegenheit ausgehen wird, ist abzusehen. So wie alles Vorangegangene vom Steuerzahler berappt wurde, so wird das ungeförderte Volk auch dies zahlen dürfen.

Schwarzmander-Motto: Hände falten, Goschen halten und "brennen".
Bei meiner Ehr'.
 
Siehe auch:
und einiges mehr.
Nutzen Sie bitte die Suchfunktion!