Aktuelles

Abschied der Liste TEAM STERN

Die Liste TEAM STERN ist 2016 zur Wahl angetreten um den Wählern einen Meinungs-Kontrast zu den Mirfirins-Fraktionen aus Obermieming und Barwies zu bieten. Die bis dahin im Gemeinderat aktiven Listen "Lebenswertes Mieming" und "Liste Stern" waren aus personellen Gründen genötigt, neue Wege zu gehen. Im Gespräch mit der unvergesslichen Regina Westreicher ergab sich der gemeinsame Wille, unbedingt eine Oppositionskraft im Gemeinderat zu erhalten bzw. auch neue Kräfte in die Gemeinderats-Arbeit einzuführen. Der Wahlerfolg war eher bescheiden und bedeutete ein Mandat im Gemeinderat. Die Mirfirins-Fraktionen aus Barwies und Obermieming erhielten je 7 Mandate, was für das TEAM STERN eine Zünglein an der Waage - Chance mit sich brachte. Diese war z.B. in der letzten Sitzung der Periode ausschlaggebend, um die Täuschung des Gemeinderates durch den Bürgermeister zu verhindern.

Für mich persönlich ist es nun höchste Zeit geworden, abzutreten und den jungen Kräften das Feld vollständig und ohne wenn und aber zu überlassen. Das bedeutet natürlich, dass das TEAM STERN aufgelöst ist und die Jungen unter dem Namen einer neuen Liste antreten. Die Liste FELS wird bereits in den Haushalten beworben, näheres zu den Mitgliedern ist dem Prospekt zu entnehmen. Die Spitzenpositionen haben sich bereits als Ersatzgemeinderat und in einzelnen Ausschüssen ausgezeichnet bewährt. Das Gemeindegeschehen ist ihnen vertraut. Sie werden sich alle nach bestem Wissen und Gewissen einbringen. Die Wahl bedeutet eine völlige Neuaufstellung der Kräfte, da auf Grund der Implosion der Mirfirins-Liste-Obermieming nur zwei Listen antreten. 

Unser Mann im Bauausschuss, DI Karl Krachler, wäre auch der neuen Liste zur Verfügung gestanden. Leider mussten wir völlig überraschend seinen Tod akzeptieren. Wir haben uns von ihm gebührend verabschiedet und trauern mit seiner Frau und seinem Stiefsohn.

Die homepage Mieming-Transparent bleibt weiterhin aktiv, auch wenn ein Listenbezug nicht mehr gegeben ist. 

Ich danke Allen für den Zuspruch und die Aufmerksamkeit und darf mich mit der Liste als Listensprecher verabschieden.

Herzlichst

Ulrich Stern

Almförderungen - da capo

Man glaubt es ja nicht, aber die Unbelehrbaren stehen wieder einmal am Pranger:
Die Presse:
EU-Rechnungshof: Österreich droht emeut eine Finanzkorrektur in Millionenhöhe wegen seiner Alm- und Weideflächenberechnung. Systemfehler wurden nicht behoben.

Read more: Almförderungen - da capo

Der Teilwaldklau geht wieder um

Auf höchst unredliche Weise wird wieder den Tiroler Bürgern Sozialkapital genommen und endgültig in die Hände bäuerlicher Nutzniesser verschoben. Ebenso unredlich werden die Tatsachen verwirrt und vernebelt. In die angeblich „aus Verfassungsgründen notwendige Novelle“ wurden willkürlich Veränderungen des TFLG aufgenommen, die überhaupt nie in irgendeiner Form im Erkenntnis des VfGH angesprochen, geschweige denn für notwendig erachtet wurden.

Read more: Der Teilwaldklau geht wieder um

10 Jahre Bescheid Mieders

Am 9.11.2006 wurde für die Tiroler Gemeinden ein Fanal gesetzt. Der Bescheid zur Agrargemeinschaft Mieders hat die Rechte der Gemeinden am Gemeindegut richtig gestellt. Die umfassende Bestätigung durch das Höchstgericht erfolgte 2008 und in vielen weiteren Erkenntnissen. Es ist ein Feiertag für die Tiroler Gemeinden und ein "nine-eleven" für die verübte Agrarpolitik des Landes. Dr. Günther Hye hat dies in einem Schreiben an LH Günther Platter in einen sehr aktuellen Bezug gesetzt.

Read more: 10 Jahre Bescheid Mieders